Pensionskassen verliert Versicherungserlaubnis

Die BaFin hat der Deutschen Steuerberater-Versicherung – Pensionskasse des steuerberatenden Berufs VVaG die Versicherungserlaubnis entzogen. Ein entsprechender Bescheid ist zum 31.12.2021 erlassen.



Der Deutschen Steuerberater-Versicherung – Pensionskasse hat keine Erlaubnis mehr zum Betrieb des Versicherungsgeschäfts. Die BaFin hat die Lizenz widerrufen. Laut BaFin ist der Bescheid mit Ablauf des Stichtags 31.12.2021 bestandskräftig geworden. Die Deutsche Steuerberater-Versicherung – Pensionskasse des steuerberatenden Berufs VVaG darf somit keine neuen Versicherungsverträge abschließen, weder bestehende verlängern noch erhöhen. Neugeschäft hatte die BaFin bereits mit Bescheid vom 01.10.2019 untersagt.

Das ist kein Einzelfall: So wurde bereits folgenden Pensionsassen die Erlaubnis entzogen:

  • - Kölner Pensionskasse VVaG und deren Schwester

  • - Pensionskasse der Caritas VVaG

Durch die anhaltende Niedrigzinsphase haben die privaten Pensionskassen erhebliche Probleme bekommen und geraten in schweres Fahrwasser. Durch den Entzug fehlen zusätzlich auch noch Neumitglieder im Geschäftsmodell.

Man erkennt hier, wie wichtig die Lebensversicherer für die Altersvorsorge der Bürger weiterhin sind. Verlassen Sie sich in der Altersversorgung auf langjährig am Markt tätige Partner mit viel Erfahrung und mit Garantien auf eine lebenslange Rente. Auch dabei ist natürlich die Wahl der richtigen Lebensversicherung wichtig.

Auch wir sind seit 1986 am Markt als Makler tätig und kennen uns in der Branche aus. Gern unterstützen wir sie bei der richtigen Wahl. Sie können einfach anrufen unter 05130 - 39 0 39 oder sich per Mail unter info@mp-makler.de anfragen!

Hier gibt es schon mal vorab Informationen zur privaten Altersversorgung.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen